Gesamtrechnung



Wieso Gesamtrechnung?

 

2 Vertragspartner → 2 Verträge → 2 Rechnungen → 2 Abschläge = Doppelter Aufwand!

 

Ein besonderer Service von Vitalis ist das Angebot einer kostenlosen übersichtlichen Gesamtrechnung sowohl für Strom als auch für Erdgas.

 

Im Zuge der Liberalisierung des österreichischen Energiemarktes kam es zu einer klaren Trennung von Versorgern und Netzbetreiber. Um mit Energie beliefert zu werden sind also zwei Vertragsverhältnisse nötig.

 

1. Netzbetreiber

Mit dem Netzbetreiber schließen Sie einen Netzzugangsvertrag ab. Ohne diesen Zugang kann ein Versorger Sie nicht mit Energie beliefern. Dieser Vertrag ist somit zu aller erst abzuschließen.

Der Netzbetreiber ist, im Gegensatz zu Ihrem Versorger, nicht frei wählbar. Welchem Netz Sie zugordnet werden hängt ausschließlich von dem Standort Ihrer Anlage ab und bleibt auch bei einem Versorgerwechsel stets konstant, ebenso wie das verrechnete Netzentgelt.

Beispiel: Wiener Netze GmbH

 

 2. Versorger

Erst mit dem Abschluss eines Liefervertrages werden Sie tatsächlich mit Energie versorgt.

Ihren Versorger können Sie frei wählen und unter Berücksichtigung der Bindefristen auch jederzeit wechseln. Die Energiepreise für Strom und Erdgas sind von Lieferant zu Lieferant verschieden, weshalb sich ein Vergleich in jedem Fall lohnt. 

Beispiel: Vitalis

 
   

 

 

Wie funktioniert die Gesamtrechnung?

 

1. Berechnung Ihres monatlichen Teilbetrages

Der an Vitalis zu bezahlende Abschlag deckt alle Komponenten Ihrer Energieversorgung ab, also sowohl die Netz- und Energieentgelte als auch die vorgeschriebenen Steuern und Abgaben. Eine genaue Zusammensetzung Ihres Energiepreises finden Sie auch unter dem Punkt Preiszusammensetzung.

Mit diesem von Vitalis kostenlos bereitgestelltem Service müssen Sie daher nur einen monatlichen Betrag für Ihre Energiekosten zahlen und sparen so Zeit und haben einen besseren Überblick über Ihre Gesamtkosten.

 

2. Netzrechnungen

Ihr Netzbetreiber schickt die monatlichen Rechnungen nicht mehr an Sie sondern direkt an Vitalis. Wir begleichen Ihre Rechnungen fristgerecht für Sie. Hierbei geben wir die Kosten 1:1 an Sie weiter und es kommt zu keinem Zeitpunkt zu einer Erhöhung Ihrer Kosten.

Sollte Vitalis die Netzentgelte nicht fristgerecht an den Netzbetreiber abführen, sind Sie, als unser Kunde, von Vitalis vollkommen schad- und klaglos zu halten. Nähere Informationen hierzu finden Sie auch in unseren AGB (4.2).

 

3. Jahresabrechnung

Ihre Jahresabrechnung enthält im Zuge der Gesamtrechnung ebenfalls alle Preiskomponenten. Eine genaue Erklärung aller Posten finden Sie unter dem Punkt Rechnungserklärung.

Wir sind bemüht die Jahresabrechnung für Sie so transparent wie möglich zu gestalten. Sollten trotzdem Unklarheiten auftreten ist Ihnen unser Kundenservice gerne behilflich.

 

 

Datenweitergabe

Die Entgelte, die Sie an Ihren Netzbetreiber bezahlen, werden von der Energie-Control Austria festgelegt und sind frei zugänglich und somit für jeden einsehbar. Hierbei können Sie auch keine Einsparungen erzielen, da jedem Zählpunkt genau ein Netzbetreiber zugeordnet ist und so kein Wettbewerb besteht.

Alle weiteren Daten die auf Ihrer Abrechnung zu finden sind werden von Vitalis auch im Zuge Ihres Wechselprozesses erhoben. Durch den Erhalt Ihrer Netzrechnung werden von Vitalis daher keine zusätzlichen Daten gesammelt.

Auf Anfrage haben Sie selbstverständlich bei Ihrem Netzbetreiber weiterhin die uneingeschränkte Möglichkeit Ihre Abrechnungen bei Bedarf einzusehen.

 

 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

•   ein monatlicher Betrag für die gesamten Energiekosten

•   Zeitersparnis

•   besserer Überblick über die Gesamtkosten

 


Wir sind für Sie da.

Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr.

0810 - 400 666

Österreichweit für 0,056 € pro Minute

Oder per E-Mail:

kunden@service.vitalis-austria.com